Pressemeldungen

Multi-Material-Design: Denken in völlig neuen Dimensionen.

03. April 2017

Unter Verwendung von Leichtmetallen wie Aluminium, Magnesium und Titan lassen sich auf dem Gebiet des Multi-Material-Designs mit den serienerprobten METAHYBRID-Technologien Produktideen verwirklichen, die bisher undenkbar schienen.

PDF             weiter lesen

 

Fragen macht klug.

0711-128967-60

Völlig neue Perspektiven für die Modifizierung von Leichtmetall-Oberflächen.

07. Februar 2018

Mit METAKER® Surface stellt AUTOMOTEAM eine Technologie vor, die gezielte und äußerst vielfältige Modifizierung von Leichtmetall-Oberflächen revolutioniert.

PDF             weiter lesen

 

Offenporiger Aluminiumguss erschließt neue Anwendungsfelder

05. Dezember 2017

Mit dem Kokillenguss-Serienverfahren OPENPORE bietet AUTOMOTEAM neuen Leichtbau Werkstoff für mechanische, akustische, thermische, strukturelle und dekorative Anwendungen.

PDF             weiter lesen

 

Veröffentlichungen

7. Dezember 2017 / Springer Professional

Offenporiger Aluminiumguss für wirtschaftlichen Leichtbau

Ausgabe 03-2017 / VDMA Future Manufacturing (S.16)

Design von Leichtmetalloberflächen leicht gemacht

Ausgabe 01-2018 / Aluminium KURIER

Serienfertigung von Alu-Strukturen. Offenporiger Aluminiumguss

31. Januar 2018 / Konstruktionspraxis

Offenporiger Aluminiumguss erschließt neue Anwendungsfelder

09. Februar 2018 / All about Sourcing

Modifizierung von Leichtmetall-Oberflächen

23. Februar 2018 / Konstruktionspraxis

Metall-Keramische Oberflächen von Leichtmetallbauteilen mit definierten Eigenschaften ausstatten

Ausgabe 02-2018 / SCOPE Online

Leichtmetall-Oberflächen modifizieren

12. Februar 2018 / Giesserei Praxis

Leichtmetall-Oberflächen gezielt modifizieren

04. März 2018 / Giesserei Praxis

Leichtbau mit offenporigem Aluminium

Ausgabe 03-2018 / International Aluminium Journal (S. 56)

Metaker Surface – Neue Perspektiven für die Modifizierung von Leichtmetalloberflächen

 

News

Neues Corporate Design für AUTOMOTEAM

01. Oktober 2017

Mit seinem neuen Markenauftritt unterstreicht AUTOMOTEAM die Transformation des Unternehmens hin zu einem Anbieter von tragfähigen Innovationen für bessere Funktionalität, Gewicht, Energieeffizienz, Ästhetik und Wirtschaftlichkeit zukünftiger Mobilitätsanwendungen.

Das veränderte Erscheinungsbild unterstreicht die strategische Stoßrichtung des Unternehmens. „Wir wollen die erste Adresse für das Thema leistungsfähige und hocheffiziente Komponenten für Funktions,- Design,- und Energieanwendungen sein", erklärt Eugen Pfeifer, Geschäftsführender Gesellschafter der AUTOMOTEAM GmbH.

Die Megatrends des globalen Wandels verändern unsere Welt. Neue strategische Ausrichtung und mehrere Alleinstellungsmerkmale im technologischen Umfeld eröffnen den Kunden von AUTOMOTEAM neue Wege und Möglichkeiten, um auf die Herausforderungen des Wandels zu reagieren und Ihre Wettbewerbsvorteile nachhaltig auszubauen.

Mit neuartigen Werkstoffinnovationen, einem internationalem Business Ökosystem und Fokus auf Digitalisierung hat AUTOMOTEAM ein solides Fundament für das nachhaltige Wachstum geschaffen.

 

Das InSeL-Groß-Forschungsprojekt geht erfolgreich an den Start.

14. September 2017

Am 14. September 2017 trafen sich die Mitglieder und Kooperationspartner des neuen Forschungsclusters InSeL an der Hochschule Pforzheim zur Auftaktveranstaltung ihres Projektes zur Erforschung neuer innovativer Schaumstrukturen für effizienten Leichtbau.

Als industrieller Forschungspartner wurde AUTOMOTEAM durch einen Vortrag des Geschäftsführers Eugen Pfeifer den Mitgliedern des Forschungskonsortiums vorgestellt.

 

News Archive

Ältere News finden Sie im Archive.

 

2018 Copyright AUTOMOTEAM

Datenschutzerklärung

Impressum