Infiltrierbare, selektiv offenporige Leichtmetall-Inserts mit einstellbaren funktionellen und strukturellen Eigenschaften für diverse Urformverfahren

Innovative, multifunktionale Hybridteile für funktionsintegrierten Leichtbau

Die weltweit einmaligen Hybridteile mit FILLSERTS verändern Ihre Wahrnehmung der Machbarkeit und Innovation.

Viele ihrer Eigenschaften waren bisher so nicht bekannt. Ihre Anwendungsbreite ist enorm.

Lernen Sie neue Lösungswege von der Optimierung bestehender Produkte bis hin zu strategischen Innovationen in unterschiedlichen Fachbereichen kennen.

Wir entwickeln innovative Systemlösungen für Ihre Produkte und liefern sie in Serie.

Kostenloses Webinar  für Ihre F&E Teams (3-6 Personen)
Dauer 0,5 h  |  Jetzt Termin reservieren ->

Stoffschlüssig verbundene Funktionsbereiche

Einer oder mehrere massive und offenporige Funktionsbereiche.

Stoffschlüssige Verbindung im Gießprozess.

Beliebig (> 5 µm) einstellbare Porengrößen.

Infiltration mit Werkstoffen

Vollständige oder selektive Infiltration von offenporigen Funktionsbereichen mit einem oder verschiedenen Werkstoffen in diversen Urformverfahren.

Gasdichter, starker Werkstoffverbund ohne Chemikalien.

Selektive Porosität

Getrennte offenporige Funktionsbereiche für die Infiltration mit unterschiedlichen Werkstoffen und/oder Integration weiterer Funktionen wie Wärmeübertrager, Filter, Crash-Elemente, Energiespeicher u.a.

Befestigungselemente

Integration von konventionellen Verbindungselementen in porösen und massiven Funktionsbereichen.

Schrauben, Nieten, Einpressen, Einhacken, Ultraschallschweißen, Löten, Kleben u. a.

Einleger aus anderen Werkstoffen

Kraft- und Formschlüssige Integration in die offenporige und massive Funktionsbereiche von Einlegeteilen aus Aluminium, Stahl, Kupfer, Glas, Keramik u.a.

Nachträgliche Infiltration von Werkstoffen zur Verstärkung, Verdichtung, Funktionserweiterung.

Modifizierte Werkstoffeigenschaften

Umwandlung von Aluminium-Oberflächen in massiven und/oder offenporigen Funktionsbereichen in einen multifunktionalen, mikroporösen, mikrostrukturierten, aktivierten Mikro-Verbundwerkstoff.

Neue, bisher undenkbare mechanische, thermische, elektrische, chemische, optische u.a. Werkstoffeigenschaften und Multifunktionalität (z.B. verschleißfester als Stahl + dielektrisch wie Keramik + wärmeleitend wie Aluminium).

Substitution von Komponenten aus Stahl, Edelstahl, Messing, Bronze, Keramik, auch mit Harteloxal, Hartchrom, Chem.-Ni. und anderen Oberflächen.

 

 

Konstruktive Freiheit

Beliebige, CNC-präzise Konstruktionen.

Anwendungsspezifische Kombination von offenporigen und massiven Funktionsbereichen.

 

 

Copyright AUTOMOTEAM

Datenschutzerklärung

Impressum