SYSTEMLÖSUNGEN VON Höchster kompetenz

Die Technologieplattform METAHYBRID bündelt disruptive Serientechnologien der Werkstofftechnik und neue Werkstoffeigenschaften von Leichtmetallen auf Nano-, Mikro- und Makroebene mit fundierter Expertise und Erfahrung hochspezialisierter Partner aus der Forschung, Produktentwicklung und Produktion. Ihre Innovationskraft und Lösungskompetenzen sind weltweit einzigartig.


METAHYBRID Systemlösungen

Megatrends wie Digitalisierung, Elektrifizierung, Miniaturisierung, Globalisierung sowie Klimawandel und Ressourcenknappheit sorgen für neue Anforderungen an Industrieprodukte. Neue Materialien und Werkstoffsysteme bilden dabei die Basis für zukunftsfähige Produkte und Verfahren. Die Anforderungen werden immer komplexer. Der technologische Fortschritt immer schneller. Die Entwicklungsaufwände steigen. Die Komplexität von Projekten sowie die Zahl der Projektbeteiligten wachsen. Die Art und die Geschwindigkeit von Forschung und Innovation, Kommunikation und Kooperation verändern sich.

Komplexe Kooperationen mit vielen Partnern auf Jahre hinaus werden in diesem neuen Kosmos die Regel. Die Unternehmen müssen ihre Position in komplexen, globalen Wissens- und Wertschöpfungsnetzwerken definieren und behaupten. Regionale, vertrauensbasierte Beziehungen und die globale Vernetzung und Arbeitsteilung sind zwei Seiten derselben Medaille: Innovation ist heute Gemeinschaftsarbeit.

Die neue, produktunabhängige Technologieplattform METAHYBRID wurde als ein globales Wissens- und Wertschöpfungsnetzwerk konzipiert und erfolgreich gestartet. Sie bündelt disruptive Serientechnologien der Werkstofftechnik und neue Werkstoffeigenschaften auf Nano-, Mikro- und Makroebene mit fundierter Expertise und Erfahrung aus der Forschung, Produktentwicklung und Produktion. Dank der Gemeinschaftsarbeit erweitert sie die Grenzen des Machbaren und versetzt Ingenieure in ein neues Paradigma mit bisher unbekannten Lösungswegen für Produkt- und Prozessinnovationen in allen Industriebereichen.

Was bieten wir an?

Wir helfen Ihnen in unterschiedlichen Projektphasen ihre Produkte durch weltweit einzigartig optimierte Gewichts-, Funktions-, Energie-, Ressourcen- und Kosteneffizienz zu differenzieren:

  • beraten, Ideen generieren, Machbarkeit bewerten, Prototypen bauen,
  • technische Probleme lösen und bestehende Produkte verbessern,
  • neue Produkte entwickeln und industrialisieren,
  • strategische Innovationspotenziale aufspüren und realisieren.

Als METAHYBRID Gründer und Think-Tank sind wir innovationstreibender Kern, Systementwickler und Integrator im technologischen Ökosystem mit hochspezialisierten Partnern aus Wissenschaft, Industrie und Services. Die hybride Wertschöpfung von einer Idee bis zur Serienproduktion gestalten wir projekt- und kundenspezifisch. Dabei greifen wir auf jahrzehntelange Erfahrung in der Produktentwicklung, Industrialisierung, sowie breites branchenspezifisches Know-how zurück.

F&E Expertise
  • Automobilsysteme.
  • Thermomanagement Systeme.
  • Druckluft-, Gas- und Vakuumtechnik.
  • Digitales Produkt.
Branchenspezifisches Know-how
  • Automobilindustrie (OEM, Tier1, Tier2)
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Elektrotechnik / Elektronik
  • Energie
  • Medizintechnik
  • Konsumgüter
  • Sport und Freizeit
  • Werkzeugtechnik
  • Architektur und Design
Produkte

PORECOOL Cooling Systems – neuartige, individuelle, leistungsstarke, kompakte, leichte und multifunktionale Kühlsysteme.

COOLSERTS – neuartige Aluminum-Inserts zur Verbesserung der Wärmeleitfähigkeit von Kunststoffteilen.

FILLSERTS – neuartige Aluminium-Inserts zur funktionalisierung von Hybridteilen.

OPENPORE Components – Mediendurchlässige Komponenten für Druckluft-, Fluid- und Vakuumtechnik sowie Werkzeugbau.

Informationen anfordern

Wie gehen wir vor?

Die technologische Neuheit der METAHYBRID Lösungen erfordert gemeinsames und ganzheitliches Problem- und Technologieverständnis noch bevor die möglichen Projektideen bzw. Versuchsmuster diskutiert werden können.

Die Entwicklung erfolgt in enger Abstimmung mit Ihrem interdisziplinären Team, iterativ, in agilen Design Sprints nach bewährter Methodik zur Lösung von Problemen durch Konzeptentwicklung, Prototyping und Testen.

Das kompakte Framework besteht aus 6 Phasen und dient dazu, um Hypothesen zu entwickeln und sie durch Prototypen schnell mit so wenig Investitionen wie möglich in realer Umgebung zu testen.

Es beginnt mit einem kostenlosen Kick-Off Meeting (Meilenstein 1) an dem die Komplexität der Herausforderung besprochen und die Randbedingungen für die Umsetzungsphasen geplant werden.

Phase 1. Understand.
In der Understand-Phase schaffen wir ein gemeinsames Verständnis über den Problembereich Ihrer Anwendung aus geschäftlicher, technologischer u.a. Sichten, sowie die neuen technologischen Lösungsmöglichkeiten der METAHYBRID Technologieplattform.

Phase 2: Define.
In der Define-Phase bewertet das Team alles, was es in der Understand-Phase gelernt hat, um den Fokus zu legen. Dies geschieht durch die Definition des spezifischen Kontexts und gewünschter Ergebnisse potenzieller Lösungen.

Phase 3: Concept.
In der Concept-Phase generiert das Team eine breite Palette von Ideen, formuliert erste Hypothesen, die das Problem definieren und skizziert erste Konzepte möglicher Lösungsansätze.

Phase 4: Decide.
Die Lösungen werden verfeinert, bewertet und für anschließende Validierung ausgewählt. Basis sind die zuvor erstellten Ideen, Hypothesen und Konzepte.

Phase 5: Prototype.
In der Prototypenphase werden die wichtigsten Hypothesen für die erste Funktionsbestätigung ausgewählt, klare Reihe gewünschter Ergebnisse vereinbart, Validierungsplan konzipiert und die Prototypen gebaut.

Phase 6: Validate.
In der Validierungsphase werden die Prototypen getestet, anhand zuvor vereinbarten Kriterien bewertet und die Hypothesen bestätigt oder widerlegt. Die erarbeiteten Ergebnisse werden ausgewertet und für die Planung nächster Design Sprints zusammengefasst.

Danach (Meilenstein 7) wir entschieden ob die entwickelte Lösung einen weitere Iteration benötig, oder industrialisiert werden kann.

Was braucht man für einen METAHYBRID Design Sprint?

Um einen METAHYBRID Design Sprint durchzuführen, sind vier Anforderungen nötig:

Eine klar definierte Herausforderung.
Die Herausforderung bestimmt das Ziel des Design Sprints und basiert auf einem existierenden Problem. Ein Beispiel: Das Kühlungssystem eines Elektromotors muss aus Aluminium-Bauteilen gebaut werden, um gute Wärmeleitfähigkeit zu gewährleisten. Diese Bauteile müssen elektrisch isoliert werden. Die konventionellen elektrisch isolierenden Beschichtungen haben aber eine extrem niedrige Wärmeleitfähigkeit und sind für das Gesamtsystem kontraproduktiv. Die Herausforderung: “Wie können wir das Aluminium Bauteil ohne kritischen Verlust der Wärmeleitfähigkeit elektrisch isolieren?“.

Ein interdisziplinäres Team.
Für einen Design Sprint wird ein funktionsübergreifendes Team von 5-7 Teilnehmern empfohlen. Ein Sprint Team könnte z.B. aus einem Leiter Produktentwicklung, Mitarbeiter aus der Vertriebsabteilung sowie Experten für Mechanik, Elektronik, Wärmemanagement, Oberflächentechnologie und Prozessplanung bestehen.

Festlegung von Budgets.
In METAHYBRID Design Sprints können sowohl inkrementelle, kurzfristige, als auch revolutionäre, langfristige Konzepte verfolgt werden. In kurzer Zeit können sinnvolle Ergebnisse vorliegen, die vermarktet werden sollen. Dafür muss ein geeignetes Budget bereit stehen.

Einen F&E-Entscheider als Design Sprint Moderator.
Der Moderator leitet das Sprint Team durch alle Aufgaben, Diskussionen und Teamentscheidungen und sorgt für den nötigen Fokus und Geschwindigkeit.

Welchen Nutzen können die METAHYBRID Lösungen bringen?

Zu unseren Kunden zählen Automobilhersteller und -zulieferer, Hersteller von Antriebstechnik, Sensorik, Elektronik, Konsumgüter, Fertigungswerkzeugen sowie Designer und Architekten. Nach Understand-Phase der Design Sprints haben sie sich für die Weiterverfolgung folgender Potenziale entschieden:

Antriebstechnik
Erhöhung der Lebensdauer im dreistelligen Prozentbereich durch lebenslange Initialschmierung mithilfe der METAKER Oberfläche.

Messtechnik
Senkung von Gewicht und Materialkosten im hohen zweistelligen Prozentbereich durch die Substitution von Bronze durch Aluminium mit METAKER Oberfläche.

Antriebstechnik
Gewichtssenkung im hohen zweistelligen Prozentbereich durch die Substitution von Stahl durch Aluminium mit METAKER Oberfläche.

Fertigungswerkzeuge
Senkung der Zykluszeit im zweistelligen Prozentbereich durch den Einsatz von Komponenten aus porösem OPENPORE Aluminium.

Powertrain
Korrosionsschutz von Magnesium mithilfe der METAKER Oberfläche, in einem Prozessschritt, mit integriertem Steinschlagschutz , ohne Einsatz von Schadstoffen.

Leistungselektronik
Verbesserung der Elektronikkühlung durch Optimierung von Wärmeleitung, Wärmestrahlung und Konvektion mithilfe der METAKER Oberfläche.

Antriebstechnik
Senkung von Gewicht und Materialkosten im zweistelligen Prozentbereich durch die Substitution von Sinterstahl durch poröses OPENPORE Aluminium.

Elektromobilität
Verbesserung der Wärmeübertragung dielektrischer Bauteile im fünfstelligen Prozentbereich mithilfe der METAKER Oberfläche.

Energietechnik
Herstellung eines Metall-Kunststoff Hybridteils mithilfe der FILLSERTS Technik auf eine bisher unbekannte Art und ohne Einsatz von Chemikalien.

Thermoelektrik
Optimierung von thermischen Widerständen bei PTC-Heizelementen mithilfe der METAKER Oberfläche.

Fahrzeuginterieur
Neuartige Design, Optik, Haptik und Multifunktionalität der Zierteile mit wertanmutenden, multifunktionalen keramischen METAKER Oberflächen.

Architektur
Leichte, lichtdurchlässige Strukturen aus porösem OPENPORE Aluminium mit bisher unbekannten Design, Multifunktionalität und Gestaltungsfreiheit im Bereich Interieur.

Konsumgüter
Verbesserung der Wärmestrahlung einer IR-Heizung im mehrstelligen Prozentbereich mit Senkung des Stromverbrauchs im zweistelligen Prozentbereich mithilfe der METAKER Oberfläche.

Leistungselektronik
Verbesserung des Thermomanagements durch PORECOOL Kühlungssysteme.

Mehrere dieser Lösungen befinden sich seit Jahren in der Serienproduktion.

OUR SERVICES

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Beratung und Machbarkeitsstudien

Wir vermitteln Ihren F&E-Experten das neue technische Wissen, entwickeln gemeinsam neue Ideen und Konzepte und prüfen ihre Umsetzbarkeit.

Produktentwicklung und Industriealisierung

Gemeinsam mit Ihren Fachabteilungen entwickeln wir Serienlösungen und optimale Wertschöpfungsketten für ihre Fertigung.